AGB

Allgemeine Geschäftsbedinungen für den Beherbergungsvertrag stand Mai 2018

§1. Geltungsbereich

Diese Geschäftsbedingungen Kurz AGB’s (Beherbergungsvertrag) gelten für Verträge über die Mietweise Überlassung von Ferienwohnungen, Apartments, Ferienhaus zur Beherbergung von Feriengästen, sowie alle für den Kunden erbrachten weiteren Leistungen und Lieferungen des Unternehmens Pension Strandblick.net, nachfolgend Ferienvermietung Strandblick.net genannt .
Die Unter- oder Weitervermietung der überlassenen Zimmer, Ferienwohnungen, Apartments, Ferienhaus sowie deren Nutzung zu anderen als Beherbergungszwecken bedürfen der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Vermieters Strandblick.net, wobei §540 Abs. 1 Satz 2 BGB abbedungen wird, soweit der Kunde nicht Verbraucher ist. Geschäftsbedingungen des Kunden finden nur Anwendung, wenn dies vorher ausdrücklich schriftlich vereinbart wurde

§2. Vertragssprache ist ausschließlich deutsch.

§3 Kundeninformation:

Speicherung des Vertragstextes (1) Der Vertragstext mit Angaben zum Artikel wird vom Anbieter gespeichert. Der Kunde hat über das Internet keinen Zugriff auf den Vertragstext. Falls ein Benutzerkonto im Internetshop des Anbieters angelegt wurde, können dort jedoch bei entsprechender Registrierung Daten über die abgeschlossenen, offenen und versandten Bestellungen eingesehen werden. Der Vertragstext wird dem Kunden zudem in der Bestellbestätigung in Textform mitgeteilt, so dass die Vertragsbestimmungen abgerufen, ausgedruckt oder in wiedergabefähiger Form gespeichert werden können.

(2) Die AGB des Anbieters sind jeweils auf der Internet-Seite http://www.strandblick.net/agb-fuer-die-vermietung-unserer-objekte/ einsehbar. Sie können dieses Dokument ferner ausdrucken oder speichern, indem Sie die übliche Funktion Ihres Internet-Browsers („Speichern unter“ bzw. „drucken“) nutzen. Sie können sich dieses Dokument auch in PDF-Form herunterladen und archivieren. Zum Öffnen der PDF-Datei benötigen Sie das kostenfreie Programm Adobe Reader (unterwww.adobe.de herunterladbar) oder vergleichbare Programme, die das PDF-Format darstellen können.

§4. Allgemeine Geschäftsbedingungen Kurz AGB (Beherbergungsvertrag)

Dies ist eine Auflistung der allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend als AGB bezeichnet), zur Vermietung von Ferienwohnungen, Apartments, Ferienhaus in Schönhagen Gemeinde Brodersby, von Joachim Scpincka, Strandblick.net,
Holmer Weg 14, 24398 Schönhagen (nachfolgend als Ferienvermietung Strandblick.net bezeichnet). Die AGB gelten für den Abschluss eins Beherbergungsvertrages, der bei Überlassung von Ferienwohnungen, Apartments, Ferienhaus sowie bei allen hiermit zusammenhängenden Lieferungen an den Auftraggeber, (nachfolgend als Gast bezeichnet) automatisch zustande kommt. Der Gast erkennt diese AGB an und akzeptiert, dass etwaige entgegenstehende Bedingungen keine Anwendung finden.

§5. Zustandekommen des Vertrages

Auf das Anfragen des Gastes wird ihm von der Ferienvermietung Strandblick.net per Post oder per E-Mail eine Rechnung mit allen aufgerührten Leistungen zugeschickt. Der Gast ist verpflichtet, die Rechnung auf ihre Richtigkeit hin zu überprüfen. Weicht die Rechnung inhaltlich von der Buchungsanfrage ab und erhebt der Gast hiergegen nicht unverzüglich Einwendungen, so gilt der Inhalt der Rechnung als vertraglich vereinbart. Erst nach dem Eingang der Anzahlung auf dem Geschäftskonto fühlt sich die Ferienvermietung Strandblick.net an das Angebot gebunden und der Vertrag ist zustande gekommen. Eine andere Form als der Post / elektronische Weg (E-Mail) ist ausgeschlossen. Reservierungen sind bis einschließlich des Anreisetages möglich.

§6. An- und Abreise

Die Ferienvermietung Strandblick.net empfängt ihre Gäste von 16.00 Uhr bis spätestens 19.00 Uhr. Im Falle einer Verspätung (z. B. durch Verkehrsstau, Panne, Schlechtwetter o. ä.) hat der Gast die Verspätung bis spätestens 18.30 Uhr am Anreisetag anzuzeigen. Bei rechtzeitiger Anzeige kann eine spätere Anreise nach Abwägung des Einzelfalls, vereinbart werden. Im Säumnisfall oder im Falle des Nichterscheinens des Gastes am Anreisetag, wird die Anreise am Anreisetag ausgeschlossen und der Gast kann ein Anderen Anreisetermin vereinbaren. Die Abreise hat bis 10.00 Uhr des Abreisetages zu erfolgen. Die Ferienwohnung, Apartment, Ferienhaus ist besenrein zu verlassen. Der Müll ist entsprechend zu entsorgen nach -> Verpackungsmaterial gem. gelben Sack -> Papier -> Restmüll ->Kompost. Eventuellen Verlängerungen wird hiermit schon widersprochen.

§7. Parkmöglichkeiten

Soweit dem Gast ein Stellplatz zur Verfügung gestellt wird, kommt dadurch kein Verwahrungsvertrag zustande.
Bei Abhandenkommen oder Beschädigung auf dem Grundstück abgestellter oder rangierter Kraftfahrzeuge und deren Inhalte haftet der Vermieter nicht, außer bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

§8. Ruhezeiten

Die Ferienwohnung, Apartment, Ferienhaus befindet sich in einem reinen Wohngebiet. Im Sinne einer guten Nachbarschaft bitten wir Sie, die öffentlichen Ruhezeiten wie Mittag-, Nacht- und Sonntagsruhe einzuhalten. Auch in der Ferienwohnung selbst sollte aus Rücksicht zwischen 22:00 und 8:00 Uhr Ruhe gehalten werden.

§9. Änderungen, Stornierung und Kündigung

Reservierungsänderungen bzw. Stornierungen oder Kündigung des Vertrages erfolgen nur schriftlich per Post oder per E-Mail. Mündliche oder telefonische Absprachen haben bei späteren Rechtsstreiten keine Bindung. Die Stornierung oder Kündigung einer Buchung ist für beide Parteien nachfolgend geregelt: Storniert/(kündigt) der Mieter den Vertrag vor dem Mietbeginn, ohne einen Nachmieter zu benennen, der in den Vertrag zu denselben Konditionen eintritt, sind als Entschädigung unter Anrechnung der
ersparten Aufwendungen die folgenden anteiligen Mieten (ausschließlich der Endreinigung) zu entrichten, sofern eine anderweitige Vermietung nicht möglich ist:

Stornierung/Kündigung
-bis 49 Tage vor Mietbeginn: 10 % des Mietpreises
-bis 35 Tage vor Mietbeginn: 30 % des Mietpreises
-bis 21 Tage vor Mietbeginn: 60 % des Mietpreises
-bis 14 Tage vor Mietbeginn: 90 % des Mietpreises
-ansonsten (später als 14 Tage vor Mietbeginn) 100 % des Mietpreises.

Gleichwohl ist der Vermieter bemüht, das Mietobjekt anderweitig zu vermieten. Der Mieter kann jederzeit einen geringeren Schaden nachweisen. Bricht der Mieter den Aufenthalt vorzeitig ab, bleibt er zur Zahlung des vollen Mietpreises verpflichtet. Zur Sicherheit wird dem Gast empfohlen eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen, um eventuelle Kosten der Stornierung erstattet zu bekommen. Eine Verpflichtung oder Verbindung zur Ferienwohnung wird ausgeschlossen.

§10. Zahlungsbedingungen / Preise

Die Preise sind freibleibend bis zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses und ersichtlich aus dem Inhalt der Internet Seite www.strandblick.net oder durch das entsprechende Online Angebot von Drittanbietern der Ferienvermietung. Bei Reservierungen die den Zeitraum von 4 Wochen bis zur Anreise überschreiten, bleibt dem Vermieter der Vorbehalt einer Erhöhung der Preise bei Beleg der Kostenerhöhung erhalten. Die vereinbarten Preise verstehen sich inkl. MwSt. und je nach Angebot zuzüglich einer Nebenkostenpauschale für Endreinigung. Bettwäsche kann Optional für 10€ inkl. MwSt. pro Bett dazu bestellt werden. Für den verbrauchten Strom im Ferienhaus Strandblick werden (30 Cent pro kWh inkl. MwSt.) nach Verbrauch bei der Abreise abgerechnet, und mit der gezahlten Kaution verrechnet, und auf das, vom Gast angegebene Konto innerhalb von 14 Tagen erstattet. Das Entgelt für die Beherbergung wird ab Vertragsschluss fällig.
Mit der verbindlichen Buchung ist eine Anzahlung in Höhe von 20 % des Gesamtaufenthaltspreises zu
zahlen. Der Restbetrag von 80 % ist spätestens 2 Wochen vor Anreise zu überweisen. Die Preise der Ferienwohnungen, Apartments, Ferienhaus sind nur ausgelegt für die im Angebot genante Anzahl von Personen/Belegung. Jede weitere Person ist vor Anreise anzumelden und wird mit 20,00 € pro Tag in Rechnung gestellt.

§11 Bedarf des Gastes

Haustiere sind nur nach vorheriger Absprache mit der Ferienvermietung gestattet, die Kosten für ein Haustier werden individuell genannt. Die Tiere sind auf dem gesamten Gelände grundsätzlich nur an der Leine zu führen. Das Einbringen eigener Speisen ist grundsätzlich erlaubt. In der Ferienwohnungen, Apartments, Ferienhaus ist das Rauchen nicht gestattet.

§12 Wertsachen

Die Ferienvermietung Strandblick.net übernimmt bei Verlust von Wertsachen (insbesondere Schmuck und Bargeld) keine Haftung. Auch die Verwahrung von Garderobe, Musikinstrumenten, mitgebrachten
technischen Geräten, Fahrrädern, Pkw oder Ähnliches obliegt ausschließlich der Aufsichtspflicht des Gastes. Der Zutritt von Dritten oder die Überlassung der Räume der Ferienwohnungen, Apartments, Ferienhaus an Dritte durch Gäste ist ausgeschlossen.

§13 Haftung

Der Gast haftet für Verluste oder Beschädigungen, die durch ihn oder seine Erfüllungsgehilfen verursacht worden sind. Das Einbringen von gefährlichem oder gesetzeswidrigem Gut (Drogen, Sprengstoff, Waffen usw.) in die Ferienwohnung, Apartments, Ferienhaus ist generell nicht gestattet. Die Ferienvermietung Strandblick.net haftet nur bei grob fahrlässigem Verschulden für entstandene Schäden. Für Schäden, die aufgrund höherer Gewalt (Regen, Wind, Hitze usw.) entstanden sind, kann die Ferienvermietung Strandblick.net nicht zur Haftung herangezogen werden. Auf die besonderen Gefahrenquellen, die sich auf der Ferienanlage befinden und zu dieser gehören z. B. (Spielplatz, Tiere, Teich, Parkplatz usw.) wird der Gast durch diese AGB ausdrücklich hingewiesen. Eltern haben insbesondere auf ihre Kinder zu achten. Alle Ansprüche gegen die Ferienvermietung Strandblick.net verjähren grundsätzlich in einem Jahr ab dem gesetzlichen Verjährungsbeginn. Schadensersatzansprüche verjähren kenntnisunabhängig in fünf Jahren, soweit sie nicht auf einer Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder der Freiheit beruhen. Diese Schadensersatzansprüche verjähren kenntnisunabhängig in zehn Jahren. Die Verjährungsverkürzungen gelten nicht bei Ansprüchen, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung der Ferienvermietung Strandblick.net beruhen.

 

§14 Kündigung

Der Gast kann vor der Anreise den Vertrag kündigen, laut Absatz 3. Änderungen und Stornierung /Stornierungsregelungen. Bei vorzeitiger Abreise des Gastes bleibt der volle Anspruch auf den Betrag der Mietkosten bestehen und wird sofort fällig. Ein eventueller Schadensersatzanspruch der Ferienvermietung Strandblick.net wegen Mietausfall behält sich die Ferienvermietung Strandblick.net vor. Die Ferienvermietung Strandblick.net ist berechtigt, Beherbergungsverträge (auch nach Bezug der Mietsache) mit sofortiger Wirkung zu kündigen und in Ausübung des Hausrechts den Gast des Hauses zu verweisen, falls der Gast den Ruf, der Sicherheit oder dem Ansehen der Ferienwohnung schadet, im Verdacht steht
Straftaten zu begehen oder andere Gäste, Bewohner, Passanten oder Nachbarn belästigt, wiederholt stört oder gefährdet. Insbesondere wiederholte Zuwiderhandlungen des Gastes gegen Vorschriften aus diesen AGB, sowie Beschädigung des Gebäudes. Beschmutzung oder der Diebstahl von Ferienwohnungseigentum berechtigen die Ferienvermietung Strandblick.net zur sofortigen fristlosen Kündigung. Dies gilt auch, wenn der Gast das Zimmer oder andere Räume der Ferienwohnung zu einem anderen als vereinbarten Zweck verwendet. In diesen Fällen ist der Gast gegebenenfalls zum Schadensersatz verpflichtet und zur Bezahlung der bereits in Anspruch genommenen sowie zur Bezahlung der noch nicht in Anspruch genommenen Beherbergungsleistung verpflichtet.

§15 Widerrufsbelehrung für den Verbraucher

Widerrufsbelehrung bei außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen und bei Fernabsatzverträgen
mit Ausnahme von Verträgen über Finanzdienstleistungen (gem. Gesetz zur
Umsetzung der Verbraucherrechterichtlinie und zur Änderung des Gesetzes zur Regelung der
Wohnungsvermittlung, BGBl. I. 2013, S. 3642, 3663) Informationspflicht nach § 312d Abs. 1 BGB
i. V. m. Art. 246a § 21 Abs. 2 S. 2 EGBGB
Da Ihnen, auf den Abschluss des Maklervertrages bezogen, ein Widerrufsrecht zusteht, sind wir verpflichtet,
Sie auf Ihr Widerrufsrecht hinzuweisen.
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post
versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts
vor Ablauf der Widerrufsfrist richten und absenden an:

Joachim Scpincka
Strandblick.net
Holmer Weg 14b
24398 Schönhagen / Brodersby
info@strandblick.net

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben,
unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über
Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe
Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde
ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte
berechnet.
Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns
einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der
Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen
im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.
Vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts
Ihr Widerrufsrecht erlischt, wenn wir unsere Leistung erbracht haben und mit der Ausführung der Leistung
erst begonnen haben, nachdem Sie Ihre ausdrückliche Zustimmung gegeben haben und gleichzeitig Ihre
Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch uns
verlieren.
Ende der Widerrufsbelehrung

 

§16 Salvatoresche Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB zum Abschluss eines Beherbergungsvertrages unwirksam sein, so berührt das nicht die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen, oder das Zustandekommen des Vertrages.
Anstelle der ungültigen Klausel gilt das Gesetz. Jegliche Abweichungen oder Nebenabreden bedürfen der Schriftform

 

Buchungsanfrage:

Die Anfrage ist unverbindlich und kostenlos

Vorname:

Nachname:

Email:

Telefonmummer:

Anzahl der Personen ab 18 Jahren:

Anzahl der Personen ab 12 Jahren:

Anzahl der Personen unter 12 Jahren:

Objekt:

Ankunft:

  your selection     unavailableOK

Abreise:

  your selection     unavailableOK

Nachricht

Sicherheitsfrage: